Blumen rund um die Welt

Endlich wieder herrliche Sommertage – das tut echt gut nach den ständigen Regenschauern. Wir haben die Fensterbank sommerlich dekoriert und zwei der Lieblingsblumen der Deutschen in die sommerlich-farbenfrohen Vasen und Kübel Hampton und Sonora gestellt. Die Blütenpracht macht munter und versprüht gute Laune! Da haben wir uns gefragt: Woher kommen unsere Lieblingsblumen eigentlich ursprünglich?

Blumen der Deutschen

Blumen sind das beliebteste Dekomaterial – in vielen verschiedenen Formen und Farben gibt es sie und das macht jeden Blumenstrauß einzigartig. Zu den liebsten Blumen der Deutschen gehören Gerberas, Orchideen, Chrysanthemen, Rosen und Anthurien. Doch woher kommen diese Blumen eigentlich? Wir machen eine kleine Weltreise um den Globus und sind ganz erstaunt, woher unsere Lieblinge kommen.

Rund um den Globus mit VALENTINO

Die Orchideen kommen im Kübel Hampton richtig gut zur Geltung – kräftige Farben ergänzen sich wunderbar mit dem strahlenden Grün oder Gelb. Dabei weiß man gar nicht, was für eine Urgroßmutter der Blumen da in unserer Vase steht. Die Familie der Orchideen ist nämlich rund 120 Millionen Jahre alt und entstand dort, wo heute Indonesien ist! Heute wachsen sie auf jedem Kontinent außer der Antarktis – richtig gehört, selbst auf Vorinseln des Südpols findet man die farbenprächtigen Blumen. Ein echter Überlebenskünstler also, der sich einen schicken Platz in der Vase auf jeden Fall verdient hat.

Gerberas überzeugen ebenfalls durch ihre wunderschöne Farbenvielfalt, die ideal zu jeder Einrichtungsidee passt. Ursprünglich aus Afrika und dem tropischen Asien wundert es nicht, dass diese Blume so vielfältige Farbe entwickelt hat. Wir sind jedenfalls froh, dass sie ihren Weg zu uns nach Europa gefunden hat.

Chrysanthemen fallen durch ihren flauschigen Kopf auf und kamen von Ostasien zu uns. Dort hat diese Blume eine durchweg positive Bedeutung – die kann man sich gerne in der Vase nach Hause holen.

Anthurien erhielten ihr exotisches Aussehen und die prächtige Farbe im tropischen Amerika und erinnern an taunasse Urwälder oder weite Wüsten mit einzelnen, echt starken Farbtupfern, die in der Hitze überleben. Diesen Exoten begrüßen wir gerne in unseren vier Wänden.

Die absolute und meistgekaufte Lieblingsblume der Deutschen ist die Rose – nicht nur als Sträuße für die Liebsten, sondern auch für jeden Anlass – besonders für Hochzeiten – ist die Rose der Blumenstar schlechthin. Die wilde Rose kommt übrigens ursprünglich aus China zu uns.

Mit den Lieblingsblumen der Deutschen kommen wir also ganz schön um die Welt und holen uns ein Stück der tropischen Schönheit in unseren Vasen nach Hause! Die Weltreise hat sich gelohnt – wir sind jedenfalls begeistert.

Was ist Deine Lieblingsblume? Wir freuen uns über Fotos und Kommentare auf Facebook.

00

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>