Floristik Weltmeisterschaft 2015: Der Sieger steht fest

Nach drei Tagen voller individueller und ausgefallener Kreationen mit Blumen aller Art ging die diesjährige Floristik Weltmeisterschaft in Berlin am Sonntag zu Ende. Der Titel des besten Floristen der Welt ging 2015 an den Südkoreaner Alex Choi – wir gratulieren herzlich zu dem verdienten Sieg! Für Deutschland ging der amtierende Deutsche Meister Jürgen Herold an den Start, der es mit seinen blühenden Kreationen bis in das Halbfinale schaffte und sich damit einen Platz unter den besten Zehn verdiente. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Weltmeisterliche Blumendesigns

Teilnehmer aus 26 Nationen der Welt haben bei der diesjährigen Floristen Weltmeisterschaft teilgenommen und das Publikum mit ihren atemberaubenden und trendigen Blumendesigns überzeugt. In verschiedenen Kategorien konnten die Teilnehmer sich behaupten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen – Alex Choi erhielt am Ende der Weltmeisterschaft den ersten Platz. In der letzten Aufgabe begeisterte der Südkoreaner mit naturbelassener Ästhetik. Seine Frauenbüste trug Ohringe aus Bromelienblüten und eine Halskette aus farbenprächtigen Orchideen – damit bewies er, wie Mensch und Natur im Einklang stehen und kämpfte sich verdient an die Spitze der Teilnehmer.

Meisterliche Dekoideen

Das Floristik-Handwerk wird oft unterschätzt, dabei erfordert dieser Beruf Feingefühl, Kreativität und eine Menge Know-How. Dem amtierenden Deutschen Meister Jürgen Herold konnte ein kleiner Tipp entlockt werden, wie Du einfach meisterliche Dekoration gestalten und Deine Gäste beeindrucken kannst: „Ein effektvolles Tischgesteck ist immer ein Hingucker und lässt sich in Windeseile selber zaubern. Das geht am besten mit einem effektvollen Tischgesteck. Einfach eine eckige Glasvase mit senkrecht hintereinander geschichteten, großen grünen Blättern füllen, solange bis die Blätter die ganze Vase ausfüllen. Dann eine Handvoll sommerliche Blüten wie Akelei, Margeriten, Freilandrosen, Ackerwinde und einige Gräser nehmen und diese schön aufrecht in die Zwischenräume der geschichteten Blätter stecken. Schon hat man einen wunderschönen Eyecatcher für die sommerliche Dinnerparty.“ Das versuchen wir doch gerne!

Warst Du sogar zu Gast auf der diesjährigen Weltmeisterschaft der Floristen? Wir freuen uns über Fotos und Kommentare auf Facebook.

(Bildquelle: www.presseportal.de/pm/44021/obs/Fleurop AG/Fleurop AG/Holger Peters)

 

00

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>