Schäfchen zählen als Kinderzimmerdeko

Wer hat es noch nie gemacht? Schäfchen zählen, wenn man nicht einschlafen kann, ist der wohl bekannteste Trick überhaupt, um ins Reich der Träume zu versinken. Ob das funktioniert oder nicht, sei dahingestellt – Fakt ist aber, dass die kuscheligen Tiere wunderbare Schlaf- und Kinderzimmerdeko abgeben. Ob in einer grünen Wiese oder einen flauschigen Wolke, mit dem Rumtreiber Schäfchen von VALENTINO kannst Du traumhafte Schlaf- und Kinderzimmerdeko selbst gestalten.

Rumtreiber Schäfchen als Kinderzimmerdeko

Hast Du Deinen Kindern, Nichten, Neffen oder Enkeln auch schon gesagt, dass sie zum Einschlafen Schäfchen zählen sollen? Wie wäre es, wenn die kleinen Schafe stattdessen auf der Fensterbank wachen und die Kinder in der Nacht begleiten. Für liebevolle Kinderzimmerdeko mit dem Rumtreiber Schäfchen brauchst du folgende Dinge:

  • Rumtreiber Schaf von VALENTINO
  • Organza oder Dekostoff in einer Farbe Deiner Wahl
  • Dekokugeln oder Sterne

Lege die Fensterbank mit dem Stoff aus – dunkelblauer Stoff erzeugt dabei das verträumte Bild eines nächtlichen Himmels und passt besonders gut zu schafe2Kinderzimmerdeko. Die Schafe stellst Du nun auf den Stoff – wenn dieser Falten schlägt, ist es noch besser. So wirkt es, als würden die Schäfchen auf einer kleinen Wolke sitzen. Dekoriere nun die Deko-Drahtkugeln oder Sterne um die Schäfchen herum und fertig ist Dein persönlicher Nachthimmel, an dem man Schäfchen zählen kann. Wie Du kleine Dekosterne in jeder Farbe mit den Kindern selbst ganz einfach basteln kannst, siehst du hier.

Auf grünem Stoff mit kleinen Blumen fühlen sich die Schafe ebenfalls besonders wohl – ein wunderbares Motiv für den Sommer, wenn die Blumenweiden wieder in voller Blüte stehen. Vielleicht fallen Dir noch weitere Deko-Szenerien für das Rumtreiber Schaf ein? Wir freuen uns über kreative Tipps und Ideen auf Facebook.

00

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>