Silvester – Neujahrsbräuche

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und das Ende des Jahres 2014 naht. An Silvester vertreiben wir mit unseren Raketen, Wunderkerzen und Feuerwerkskörpern das alte Jahr und begrüßen ein neues, erfolgreiches Jahr. Das alte Jahr zu verabschieden ist eine Tradition, die schon viele Jahrhunderte Bestand hat. Zusätzlich zu den Feuerwerkskörpern und den Knallern gibt es Traditionen, die Silvester umso schöner machen. Ein paar schöne Traditionen für das neue Jahr haben wir für Sie zusammengetragen.

Neujahrsbräuche als Orakel

Schon immer hat es die Menschheit fasziniert, in die Zukunft schauen zu können. Wirklich erfolgreich haben wir das bisher wohl nicht geschafft, dennoch gibt es einige Neujahrsbräuche, die einen kleinen Blick in unsere Zukunft geben können. Dazu gehört das Neujahrsbrot – das kann natürlich auch ein leckerer Hefezopf oder ein Rosinenkuchen sein. Wofür Sie sich bei dieser Köstlichkeit auch entscheiden, wichtig ist ein Ring oder eine Mandel im Teig. Dem glücklichen Finder dieser geheimen Zutat wird nachgesagt, im nächsten Jahr zu heiraten oder die große Liebe zu finden.

Nicht nur mit diesem Neujahrsbrot wird zum Jahreswechsel fleißig orakelt. Auch Bleigießen ist eine schöne Tradition, die die Zukunft für das kommende Jahr voraussagen soll. Sets für das Bleigießen sind besonders um Silvester herum in vielen Supermärkten zu finden.

Natürlich war das längst nicht alles. Ein Apfelorakel ist ebenfalls eine beliebte Möglichkeit, die Zukunft zu sehen. Dabei wird ein Apfel über einem Wasserbehälter solange geschält, bis die Schale von alleine abfällt. Bildet diese Schale im Wasser nun einen Buchstaben, ist dies der Anfangsbuchstabe des Namen des Zukünftigen.

Ein guter Vorsatz

Wenn das alte Jahr verabschiedet wird, ist das eine besonders gute Gelegenheit, um lästige Angewohnheiten ablegen zu wollen oder sich etwas Großes vorzunehmen. Nicht selten machen wir gute Vorsätze zu Silvester, die wir aber, zugegeben, nicht immer durchhalten. Darunter fallen Sport, nicht mehr Rauchen oder härter arbeiten. Um uns an diese Vorsätze zu halten, hilft es, sich eine Collage oder eine Tafel vorzubereiten, anstatt die Vorsätze halbherzig von sich zu geben. Setzen Sie sich mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden zusammen und basteln Sie gemeinsam eine große Neujahrs-Vorsatz Tafel. So halten Sie sich Ihre Vorsätze vor Augen und werden immer wieder daran erinnert.

In jeder Kultur und in jeder Religion gibt es verschiedene Traditionen, auch für den Jahreswechsel. Welche Tradition darf bei Ihnen an SIlvester nicht fehlen, um das alte Jahr zu verabschieden? Wir freuen uns über Ihren Kommentar auf Facebook.

01

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>