Valentinstag – eine Geschichte

Am 14. Februar ist Valentinstag – der ideale Tag, um seine Liebsten zu beschenken. Kleine Aufmerksamkeiten, schöne Ausflüge und romantische Diner tragen zu einem wundervollen Valentinstag bei. So könnte dieser besondere Tag aussehen:

Der traumhafte Valentinstag

Der Wecker klingelt. Ich reibe mir die müden Augen und schaue auf die Digitaluhr, die mir entgegenleuchtet. Es ist 8:00 Uhr und ich strecke mich genüsslich. An jedem normalen Samstag würde ich nicht so früh aufstehen. Als ich die Treppe hinunter zur Küche gehe, rieche ich schon den wunderbaren Duft von frischen Brötchen. Hat er etwa Brötchen gekauft? Ich bin voller Vorfreude, als ich in die Küche komme. Dann kann ich meinen Augen kaum trauen. Er steht am Herd und macht Rührei, während der Esstisch wunderschön gedeckt ist. Rosenblüten und kleine Herzchen liegen zwischen dem Geschirr und in der Mitte des Tisches steht ein riesiger Strauß Rosen. Ich kann sie kaum zählen. Mit offenem Mund stehe ich da und er dreht sich um und lächelt mich an. Er nimmt mich in den Arm und haucht mir einen Kuss auf die Nase.

Auf meinem Platz liegt ein Geschenk. Es ist verpackt, etwas ungeschickt, aber liebevoll. Mit zitternden Fingern öffne ich das Papier und eine Schachtel kommt zum Vorschein. Völlig überrascht sehe ich ihn an und sein breites Grinsen verrät mir, dass er sich viele Gedanken über das perfekte Geschenk für mich gemacht hat. Ich lächele ihn strahlend an und öffne die Schachtel. Was das wohl sein mag? Schmuck? Das Buch, was ich mir immer im Laden angesehen habe? Vielleicht ein Gutschein für die Reise, die ich so oft angesprochen habe?

Aber das verrate ich euch nicht. Das Valentinstagsgeschenk ist so persönlich und individuell wie der Mensch selbst.

Den Nachmittag verbringen wir in dem Museum, von welchem ich in der Zeitung gelesen habe. Ich staune und schieße viele Fotos – später werde ich sie vielleicht im Schlafzimmer aufhängen. Am Abend führt er mich in das schönste Restaurant aus, welches ich mir nur vorstellen kann. Das Essen ist wunderbar und mit strahlenden Augen beobachte ich den Mann, der mir diese Träume an diesem besonderen Tag erfüllt hat. Als ich mich vorbeuge, um ihm einen Kuss zu geben, durchschallt mich ein piepsendes Geräusch.

Ich öffne die Augen und gähne müde. Der Wecker zeigt den 06. Februar und es ist 6:00 Uhr. Zeit für die Arbeit. Dennoch stehe ich mit einem Lächeln auf – bald ist Valentinstag. Ich frage mich, was er sich für mich ausgedacht hat. In meinem Nachttisch liegt schon die verpackte Schachtel mit der Armbanduhr, die er letzte Woche im Laden so bestaunt hat.

 

Wie sieht Ihr Valentinstag aus? Wir freuen uns über Kommentare auf Facebook.

01

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>