So wird der Vatertag zum Wandertag

Am 14. Mai ist Vatertag! Obwohl er gerne als Männertag mit langen Wandertouren zelebriert wird, bietet sich dieser Feiertag wunderbar für einen Familienwandertag an – also Rucksäcke geschultert, Stiefel geschnürt und ab in die Natur! Das schöne Wetter im Mai tut sein Übriges und macht den Tag somit unvergesslich. Aber die Kamera nicht vergessen.

Wandertag schnell geplant

Für einen erfolgreichen Wandertag mit den Männern und der Familie braucht es nicht viel. Packe ein paar Getränke ein und bereite kleine Snacks für unterwegs vor. Diese finden problemlos Platz im Rucksack und laden zu kleinen Pausen im Grünen ein. Wanderrouten in Deiner Nähe kannst Du im Internet schnell herausfinden – oder ihr wandert einfach los und schaut, wohin es euch auf eurer kleinen Abenteuerreise verschlägt. An vielen Wanderrouten findest Du kleine Restaurants oder Cafés, die sich ideal für kleine Verschnaufpausen eignen.

Roberto lädt zum Wandern ein

Doch wie kündigst Du einen spontanen Familien-Wanderausflug an? Roberto hilft gerne dabei, denn der Walking Man steht für alles, was das Wandern in uns auslöst: Lebensfreude, Natur und charaktervolle Unternehmungen. Mit ein paar bunten Bändern kannst Du die Wandereinladung an Deinen Vater oder Deinen Mann wunderbar überreichen. Dazu trägt Roberto die Einladung – und die kann so aussehen:

“Auf geht’s, die Natur ruft! Die Rucksäcke sind schon gepackt – und nur Du fehlst! Zieh festes Schuhwerk an und freue Dich auf einen Tag Natur und Familie!”

Am Abend lädt der Garten zum Grillen und Verweilen ein – so klingt der perfekte Vatertag doch besonders schön aus.

Hast Du noch weitere, tolle Ideen für den Vatertag? Wir freuen uns über Tipps auf Facebook.
00

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>